oft gestellte Fragen

Im Folgenden finden Sie einige häufig gestellte Fragen zu Thema Edelstahl.

Was ist der Unterschied zwischen den Bezeichnungen A2 - AISI304 und A4 - AISI316?

Diese Bezeichnungen sind im Jahre 1912 entstanden und leiten sich von Versuchsreihen ab. Diese wurden als V2A und V4A bezeichnet.Diese beschreiben die “ Versuchsreihe 2 Austenit“ und die “ Versuchsreihe 4 Austenit“. Unter diesen Bezeichnungen werden die unterschiedlichsten Werstoffzusammensetzungen geführt. Heute werden die Werkstoffe mit Werkstoffnummern bezeichnet, die in der EN 10088 geregelt sind. 

Kann Edelstahl rosten bzw. korrodieren?

Ja Edelstahl kann auch rosten. Je nach dem, in Welcher Umgebung das Material eingesetzt wird  kann das Material auch in unterschiedlichster Form korrodieren. Die Korrosionsbeständigkeit der nichtrostenden Stähle resultiert aus der Bildung einer Passivschicht auf der Materialoberfläche. Diese wir ausführlich im Merkblatt 828 „Korrosionsbeständigkeit nichtrostender
Stähle an der Atmosphäre“ beschrieben. In Gegenden mit salzhaltiger Atmosphäre sollte daher vorzugsweise A4 – Material eingesetzt werden. Ein Beispiel einer Beständigkeitsliste finden Sie hier.

Was ist Fremd- oder Flugrost.

Bei dieser Rostform lagern sich Eisenoxidpartikel auf den Oberflächen ab. Kommen dann noch Feuchtigkeit/Kondensat und die überigen Umwelteinflüsse dazu, kommt es zur Fremdrostbildung. Diese Korrosionsart stelle vor allem ein rein optisches Problem dar und kann mit Flies oder auch einem Radiergummi leicht entfernt werden.

Haben Sie noch weitere Fragen, dann senden Sie uns bitte eine Nachricht an info@rational-edelstahltechnik.de oder rufen Sie uns an unter +49-3996-1469822

022

%d Bloggern gefällt das: